Brillen für Afrika

Mehr als 800 getragene Brillen konnten wir im Juni an Frau Susanne Rus vom Verein “People in Motion” übergeben.

Sie werden zu einer Medizinstation in Afrika weitergeleitet und dort an Bedürftige abgegeben. Auch vor Ort werden Brillen angefertigt, so dass durch Brillenspenden niemand seiner Arbeit beraubt wird. Allerdings sind viele Empfänger der Brillen so arm, dass sie dafür nichts bezahlen können. Bei Diener Optic abgegebene Brillen werden von uns gereinigt, durchgecheckt, neu ausgerichtet und vermessen. Die Helfer in den Stationen müssen sie nur noch der Stärke nach einsortieren.

Wenn auch Sie die Arbeit von “People in Motion” unterstützen wollen, finden Sie auf www.pimotion.de viele interessante Hinweise.

Schlagworte: , , , , , ,

Kommentieren